Navigation

Ein Vierteljahrhundert im Weltraum

Als das Hubble-Teleskop vor 25 Jahren in den Weltraum transportiert wurde, ahnten die wenigsten Forscher, dass das fliegende Observatorium die Vorstellung vom Universum revolutionieren sollte. Das Teleskop hat nicht nur faszinierende Bilder von explodierenden Sternen und fernen Galaxien zur Erde geschickt, sondern fast alle Bereiche der modernen Astronomie beeinflusst. Der ehemalige Schweizer Astronaut Claude Nicolier hat eine spezielle Beziehung zu Hubble. (SRF-Tagesschau vom 22.04.2015)

Dieser Inhalt wurde am 23. April 2015 - 09:20 publiziert
Externer Inhalt

  

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen