Navigation

Fifa steht vor einschneidenden Reformen

Dieser Inhalt wurde am 04. Juni 2015 - 08:16 publiziert
swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 03.06.2015)

Mit dem angekündigten Rücktritt von Sepp Blatter sollen beim Weltfussballverband nun tiefgehende Reformen einhergehen. Diese soll der interne Finanzaufseher der Fifa in den nächsten Monaten aufgleisen. Einschätzungen von Sportjournalist Robert Kempe und Das Fifa-Kandidatenkarussell dreht sich. Wie aber stehen die Chancen der potentiellen Blatter-Nachfolger? Antworten von Fifa-Experte Jens Weinreich.

Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen