Navigation

WM-Traumfinale Federer gegen Nadal

Roger Federer spielt gegen Rafael Nadal um WM-Titel Nr. 5. Keystone

Das Traumfinale bei der Tennis-WM ist perfekt: Im Endspiel der World Tour Finals treffen am Sonntagabend in London die beiden besten Spieler der Welt, Rafael Nadal und Roger Federer, aufeinander.

Dieser Inhalt wurde am 28. November 2010 - 11:58 publiziert
swissinfo.ch und Agenturen

Der Schweizer Tennis-Champion startete in seinem Halbfinale gegen Novak Djokovic furios und entschied den ersten Satz nach gerade einmal 31 Minuten 6:1 für sich.

Im zweiten Durchgang fand der Serbe besser ins Spiel und zog auf 3:1 davon. Doch Federer, die Weltnummer 2, liess sich nicht aus der Ruhe bringen, nahm Djokovic ebenfalls zweimal den Aufschlag ab und verwandelte gleich seinen ersten Matchball zum glatten 6:1; 6:4-Sieg. Damit schaffte Federer den Finaleinzug ohne Satzverlust und kann nun nach seinem fünften WM-Titel greifen.

Nadal, Leader des ATP-Rankings, kämpfte in einem hochklassigen Halbfinale über 3:11 Stunden den Schotten Andy Murray mit 7:6 (5), 3:6, 7:6 (6) nieder. Damit steht der Spanier erstmals im Endspiel der World Tour Finals.

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?