Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Aktionäre der Zurich Financial Services haben an der (heutigen) Generalversammlung allen Anträgen des Verwaltungsrates zugestimmt. Sie genehmigten unter anderem die Ausschüttung einer Dividende von 17 CHF je Titel. Die Auszahlung werde ab dem 7. April aus den Reserven aus Kapitaleinlagen erfolgen und sei daher in der Schweiz nicht verrechnungssteuerpflichtig, teilte der Versicherer am Donnerstagabend mit.
Weiter wurden Präsident Manfred Gentz für ein weiteres Jahr sowie die Verwaltungsräte Fred Kindle und Tom de Swaan für eine weitere Amtsdauer von je drei Jahren im Amt bestätigt. Im Anschluss an die GV wurden Manfred Gentz als Präsident und Josef Ackermann als Vizepräsident bestätigt.
Zum Vergütungssystem wurde eine unverbindliche Konsultivabstimmung durchgeführt. Die Aktionäre sprachen sich mit einem Ja-Anteil von 94,6% für das Vergütungssystem aus.
mk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???