Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

ZKB und Valiant kooperieren im Vertrieb - ZKB übernimmt 3% an Valiant

Zürich (awp) - Die Regionalbank Valiant und die Zürcher Kantonalbank (ZKB) haben eine Vertriebskooperation in den Bereichen Handel, Anlageinstrumente, Research und Investitionsgüterleasing vereinbart. Die ZKB übernimmt zudem 3,01% des Aktienkapitals von Valiant zu Marktpreisen, wie die beiden Unternehmen am Donnerstag mitteilten.
Die Beteiligung der ZKB soll laut Mitteilung die Langfristigkeit der Vertriebspartnerschaft untermauern. Die Unabhängigkeit beider Finanzinstitute bleibe "in jeder Hinsicht gewahrt", wird betont.
Für Valiant ermögliche die partnerschaftliche Zusammenarbeit im Vertrieb einen Ausbau ihrer Angebotspalette für ihre Kundinnen und Kunden, heisst es weiter. Die ZKB wiederum erschliesse sich dank der Kooperation mit der überregional tätigen Valiant ein zusätzliches Absatzpotenzial.
tp/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.