Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Zuger Bossard Gruppe legt kräftig zu

Heinrich Bossard, Präsident der Gruppenleitung der Bossard Gruppe.

(Keystone)

Die in der industriellen Montage-Technik tätige Bossard Gruppe ist im letzten Jahr kräftig gewachsen und hat gleichzeitig den Gewinn erhöht. Wie Heinrich Bossard am Donnerstag (15.03.) mitteilte, konnte der Umsatz im Jahr 2000 um rund 60% auf 536 Mio. Franken gesteigert werden.

Der Konzerngewinn belief sich auf 14,5 Mio. Franken. Unter Ausklammerung eines ausserordentlichen Ertrages entspreche dies einer Zunahme von über 50%, schreibt Bossard.

Gute Aussichten

Für das Jahr 2001 ist Bossard ebenfalss optimistisch. Die Gruppe rechnet mit einem Umsatzwachstum von 10%. Die Gewinnsteigerung soll 30% betragen. In den beiden ersten Monaten wurde ein Umsatz von knapp 100 Mio. Franken erzielt.

Der Verwaltungsrat beantragt, die Dividende bei 17 Prozent pro Inhabertitel zu belassen. Bossard beschäftigte Anfang dieses Jahres 1'530 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 400 davon arbeiten in der Schweiz, 420 im übrigen Europa, 530 in den USA und 180 im Fernen Osten.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×