Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Zugvögel sind zurückgekehrt

Auch die Singdrosseln sind wieder zurück. (Bild:ZVG)

Ein Teil der Zugvögel ist bereits in grösseren Scharen aus dem Süden in die Schweiz zurückgekehrt. Vor allem die Stare spüren bereits den Frühling und sind aktiv.

Seit dem letzten Sonntag (04.02.) leben wieder viele Zugvögel bei uns, sagte eine Mitarbeiterin der Vogelwarte Sempach auf Anfrage. Der Star, der Rotmilan und die Singdrossel hätten sich beim Rückflug von der Südwestströmung mittragen lassen.

Ungewöhnlich ist die Menge

Viel zu früh sind die Vögel indes nicht. Es ist durchaus normal, dass die ersten Zugvögel schon in der zweiten Februarwoche in die Schweiz zurück kommen. Auffallend ist eher die recht grosse Anzahl der Vögel, die bereits zurückgekehrt sind.

Wärme macht aktiv

Das warme Wetter animiert die Vögel zudem zum Singen und Balzen, so dass die auffallen. Wäre die Witterung weniger mild, würden sie mit ihren Aktivitäten noch zwei bis drei Wochen zuwarten.

Vögel aus Afrika sind noch nicht da

Die bereits zurückgekehrten Zugvögel hatten ihr Winterquartier im Rhonetal und in Südfrankreich. Diejenigen Vögel, die den Winter in Afrika verbringen, lassen dagegen noch auf sich warten.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×