Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Aigle (awp) - Die Zwahlen & Mayr SA hat im Geschäftsjahr 2009 einen Rückgang des Nettoumsatzes um 4% auf 36,9 (VJ 38,5) Mio CHF erlitten. Die Gesamtleistung des reduzierte sich um rund 3% auf 37,7 (38,9) Mio CHF, wie das in den Bereichen Stahlbau und Edelstahlrohre tätige Unternehmen am Freitag mitteilt. Dabei habe sich das erste Quartal noch ähnlich schwach entwickelt wie im Vorjahr, ehe ab Mitte März die Geschäfte angezogen hätte und die Kurzarbeit nach und nach aufgehoben worden sei.
Das Betriebsergebnis auf Stufe EBITDA gingen auf 1,1 Mio CHF von 1,7 Mio und der EBIT auf 99'000 von 0,6 Mio CHF deutlich zurück. Dank eines Finanzerfolgs wurde mit 68'000 CHF jedoch wieder ein Reingewinn erreicht, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Verlust von 49'000 CHF resultiert hatte.
cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???