Navigation

Sprunglinks

Unterrubriken

Hauptfunktionen

Pharmariese baut um Stellenabbau und Verlagerung bei Novartis

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis streicht im Raum Basel bis zu 500 Stellen, vor allem in der traditionellen Produktion. Auch in den Bereichen Koordination und Entwicklung fallen Stellen weg. Ein Teil der Jobs wird ins indische Hyderabad verlegt. Ausgebaut wird in Basel hingegen der Bereich der biologischen Produktion – dort entstehen laut dem Unternehmen 350 neue Hightech-Jobs.

Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 18.05.2017)

×