Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Verspätungen Bundesrat will kundenfreundlicheren ÖV

Der Bundesrat will, dass Passagiere des öffentlichen Verkehrs fortan über Verspätungen informiert werden müssen. Bei langen Verspätungen soll es Entschädigungen geben, und wo immer möglich soll man sein Velo mit an Bord nehmen dürfen. Dies soll für alle Passagiere gelten – ausser für diejenigen mit einem Generalabonnement (GA). Das sorgt für Kritik.

ÖV

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Teile in Dialekt; für Untertitelung "UT" anklicken

SRF und swissinfo.ch (10vor10 vom 16.11.2016)

×