Navigation

Sprunglinks

Unterrubriken

Hauptfunktionen

Export-wirtschaft Schweizer Unternehmen spüren Frankenschock noch immer

Vor genau zwei Jahren hat die Schweizerische Nationalbank den Euro-Mindestkurs von 1.20 Franken aufgegeben. Die Export-Wirtschaft reagierte schockiert, deren Produkte wurden über Nacht bis zu 15 Prozent teurer. Noch haben nicht alle Export-Unternehmen diesen Entscheid verdaut. Zwei Beispiele.

Schweizer Firmen spüren Frankenschock noch immer

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

swissinfo.ch/ka und SRF (Tagesschau vom 17.01.2017)

×