Schweizer Pharmariese Novartis im Gegenwind: Weniger Umsatz und Gewinn


2016 war für Novartis ein schwieriges Jahr: Der Umsatz sank um 2% auf 48,5 Mrd. Dollar, der Reingewinn liegt mit 6,7 Mrd. Dollar um 5% unter dem Vorjahreswert. Die Zeit des Schwächelns soll aber bald vorbei sein: Für 2018 rechnet Konzernchef Joe Jimenez mit einem Wachstumsschub. Dabei setzt Novartis vermehrt auf die Hilfe anderer Firmen, die der Pharmariese teilweise gleich übernimmt.

swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 25.01.2017)

×