Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

AUA kauft Rheintalflug

Freude bei der Rheintalflug GMBH: "Der Fortbestand ist gesichert".

(Keystone)

Die Austrian Airlines (AUA) kauft die Rheintalflug GmbH mit Sitz in Bregenz und Heimatflugplatz in Altenrhein SG. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart. Für die 170 Rheintalflug-Mitarbeiter ändere sich nichts, heisst es.

Die Rheintalflug GmbH soll in den AUA-Konzern integriert werden, wurde am Donnerstag (15.02.) in Wien mitgeteilt. AUA-Vorstand Mario Rehulka sprach von einem "weiteren konsequenten Ausbau der österreichischen Luftfahrt-Allianz". Mit der Übernahme der Rheintalflug könne die AUA die Bodensee-Region und damit für sie wichtige Märkte erschliessen.

Fortbestand sichern

Die Fluggesellschaft mit Heimatflugplatz in Altenrhein SG war schon längere Zeit auf Partnersuche - im Wissen, dass sie langfristig nur in einer Kooperation bestehen kann. Laut Rheintalflug-Sprecherin Renate Moser ist die Freude denn auch "sehr gross, nun den Fortbestand gesichert zu haben".

Mit Crossair verhandelt

Moser bestätigte auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda, dass die Rheintalflug GmbH auch längere Zeit intensiv mit der Crossair verhandelt habe. Ein Verkauf sei aber wegen des derzeit ungünstigen Umfelds in der Schweiz nicht zustande gekommen, so Moser.

Die Rheintalflug GmbH beförderte im vergangenen Jahr 250'000 Passagiere; die meisten davon auf der Strecke Altenrhein-Wien. Das Unternehmen setzte im Jahr 2000 rund 48 Millionen Franken um.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×