Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Aussenwert des Frankens im Januar leicht gesunken

Nach einem Plus im Dezember ist der Aussenwert des Schweizer Frankens im Januar 2001 leicht zurückgegangen. Der nominelle Wechselkursindex sank gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent auf 155,9 Punkte.

Der nominelle Wechselkurs-Index ist ein "exportgewichteter" 15-Länder-Durchschnitt. Demnach hat der Franken gegenüber dem Euro (und somit gegenüber allen an den Euro gebundenen Wöhrungen) an Wert eingebüsst (-1 Prozent), teilte das Staatssekretariat für Wirtschaft (seco) am Samstag (10.02.) mit.

Dagegen habe die Schweizer Währung gegenüber dem Yen (+8 Prozent), dem Dollar (+3,6 Prozent) und dem britischen Pfund (+2,5 Prozent) zugelegt.

Ausser im Januar hat sich der Franken in den letzten drei Quartalen gegenüber den Eurowährungen tendenziell verteuert. Dies nachdem er im Jahr 1999 und im ersten Quartal 2000 "bemerkenswert stabil" geblieben war, schreibt das seco.

Die realen Werte des letzten Monats sind provisorisch. Sie beruhen auf extrapolierten Konsumentenpreisindizes.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×