Aussenwert des Schweizer Frankes leicht gestiegen

Der nominelle Aussenwert des Schweizer Frankens hat im Juli im Vergleich zum Vormonat um 0,4 Prozent zugelegt. Gegenüber den Euro- Währungen betrug der Anstieg 0,6 Prozent, gegenüber dem Yen legte die helvetische Währung gar 1,4 Prozent zu.

Dieser Inhalt wurde am 05. August 2000 - 16:27 publiziert

Gegenläufig entwickelte sich der Franken im Vergleich zum Dollar und zum Pfund Sterling mit je einem Rückgang von 0,4 Prozent, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (seco) am Samstag (05.08.) mitteilte.

Seit Anfang 1999 hatte der Franken gegenüber den 15 wichtigsten Handelspartnern ständig etwas an Wert verloren.

Seit April 2000 ist er in einem leichten Anstieg begriffen, was besonders auf die Höherbewertung gegenüber den Euro- Währungen zurückzuführen ist.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen