Navigation

Clariant steigert Gewinn

Der Basler Chemiekonzern Clariant hat seinen Reingewinn im vergangenen Jahr um sieben Prozent auf 553 Millionen Franken verbessert. Der Umsatz des Konzern stieg - wie bereits früher gemeldet - lediglich um ein Prozent auf 9,158 Milliarden Franken.

Dieser Inhalt wurde am 21. März 2000 - 08:32 publiziert

Der Basler Chemiekonzern Clariant hat seinen Reingewinn im vergangenen Jahr um sieben Prozent auf 553 Millionen Franken verbessert. Der Umsatz des Konzern stieg - wie bereits früher gemeldet - lediglich um ein Prozent auf 9,158 Milliarden Franken. Clariant will die Dividende um elf Prozent auf zehn Franken pro Namenaktie erhöhen.

Wie das Unternehmen am Dienstag (21.03.) in Muttenz weiter bekannt gab, erhöhte sich die Reingewinnmarge von 5,4 auf 6,0 Prozent.

Der Gewinnausweis liegt mit 553 Millionen Franken leicht über den Erwartungen der Finanzanalysten, die im Mittel einen Reingewinn von 549 Millionen Franken vorausgesagt hatten.

Für das laufende Jahr rechnet der Spezialchemiekonzern mit einem anhaltenden Aufschwung, nachdem sich der Aufwärtstrend zum Jahresbeginn bestätigt habe.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.