Die Kaderlöhne in den bundesnahen Unternehmungen

Nachstehend die im Lohnbericht dargestellten Bezüge der Konzernchefs und der Verwaltungsrats-/Institutspräsidenten in Franken (bei den Präsidenten im Klammer die zeitliche Beanspruchung):

Dieser Inhalt wurde am 05. Juni 2001 - 15:16 publiziert

- Swisscom Konzernchef
(Jens Alder)

Grundlohn 600'000
Target-Bonus 600'000
Spesen 36'000

- Swisscom Präsident
(Markus Rauh 50%)

Jahresentschädigung 350'000
Sitzungsgelder 50'00

- Post Konzernchef
(Ulrich Gygi)

Grundlohn 500'000
Bonus max.200'000
Spesen 6'000

- Post Präsident
(Gerhard Fischer, 50%)

Jahresentschädigung 350'000
Sitzungsgelder 50'000

- SBB Konzernchef
(Benedikt Weibel)

Grundlohn 400'000
Bonus max.200 000

- SBB Präsident
(Thierry Lalive d'Epinay 50%)

Grundlohn 250'000

RUAG (Rüstung) Konzernchef
(Toni Wicki)

Grundlohn 400'000
Bonus 2000: 54'580
Spesen 15'000

RUAG Präsident
(Walter Bürgi, 20 bis 40%)

Grundlohn 120'000

- Nationalbank Konzernchef
(Jean-Pierre Roth)

Bruttogehalt 491'530
Zulage 65'000
VR-Honorar 24'576

Nationalbank Präsident
(Eduard Belser, 20%)

Jahresentschädigung 70'000
Zulage 12'000

- SUVA-Konzernchef
(Ulrich Fricker)

Gesamtbezug 366'840

- SUVA Präsident
(Franz Steinegger ?%)

Gesamtbezug 45'000

- SRG Konzernchef
(Armin Walpen)

Jahressalär 372'000
Prämie max. 50 000
Auto 3'500

- SRG Präsident
(Eric Lehmann 25-30%)

Jahressalär 70'00

- IGE Konzernchef
(Roland Grossenbacher)

Gesamtbezug 255'019

- IEG Präsident
(Klaus Hug ?%)

Gesamtbezug 8'000

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen