Navigation

E-Government: Gute Noten für Winterthur und Zürich

Die Städte Winterthur und Zürich haben bei der virtuellen Verwaltung im Vergleich zu andern Schweizer Städten die Nase vorn. Dies ergab eine Studie der Universität Bern.

Dieser Inhalt wurde am 11. August 2000 - 14:37 publiziert

13 Städte im Vergleich

Die Studie der Universität Bern im Auftrag des Price Waterhouse Coopers untersuchte den Internet-Auftritt von zehn Schweizer Städten, der deutschen Städte Bremen und Mannheim sowie das österreichischen Stadt Linz.

Beurteilt wurden die Internet-Auftritte in den Bereichen Information, Interaktivität, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit / Webtechnik.

Zürich "informativ"

Gut informiert wird der Internet-Benutzer gemäss Studie auf der Zürcher Homepage. Nach Bremen erreicht die Stadt Zürich den zweiten Platz; im Mittelbereich liegt Winterthur.

Bemängelt wird in der Studie allgemein, dass kaum Leitbilder, Legislaturziele sowie Verwaltungsbudgets und -rechnungen auf dem Netz eingespeist sind.

Winterthur "besucherfreundlich"

Als benutzerfreundlich erwies sich in der Untersuchung die Homepage der Stadt Winterthur, die nach Bremen und Luzern auf Platz drei gesetzt wurde. Im Mittelfeld bewegt sich Zürich.

Schlechter als die drei ausländischen Städte schnitten die Schweizer Kommunen bei der elektronischen Abwicklung von Geschäften ab. Nur in wenigen Bereichen können Formulare online abgewickelt werden. Der elektronische Zahlungsverkehr ist laut der Studie gar inexistent.

Da das Electronic Government (E-Government) sich laufend weiterentwickelt, zeigt die Studie nur eine Momentaufnahme des Leistungsstandards. Der Zeitraum der Untersuchung erstreckte sich vom 19. Mai bis zum 1. Juni dieses Jahres.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.