Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Ebners BZ-Bank meldet Gewinn-Einbruch

Martin Ebner

(Keystone)

Martin Ebners BZ Bank hat im Jahr 2000 einen Jahresgewinn von 193 Mio. Franken ausgewiesen. Das sind 67 Millionen weniger als im Jahr zuvor. Rückläufige Zahlen wies die Bank beim Handelserfolg und beim Kommissionsertrag aus.

Die Eigenkapitalrendite liegt bei 55 Prozent.

Das Geschäftsergebnis sei in Anbetracht des schwierigen Börsenjahres 2000 dennoch sehr gut, betonte Kurt Schiltknecht vor den Medien. Kumuliert habe die Bank in den 16 Jahren ihres Bestehens einen Reingewinn von über 1,68 Mrd. Franken erzielt.

Ebner steigt in Liechtenstein ein

Die BZ Gruppe steigt bei der liechtensteinischen Verwaltungs- und Privat-Bank (VP) mit einer Kapitalbeteiligung von 24,8 Prozent und einem Stimmenanteil von 11,4 Prozent ein.

Kapitalmässig aufgestockt hat die BZ-Gruppe auch ihre Beteiligung an der schwedischen Investmentgesellschaft Investor. Martin Ebner wies am Freitag an der Medienkonferenz in Wilen Gerüchte zurück, wonach es zwischen der BZ-Gruppe und Investor zu Spannungen gekommen sei.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×