Geberit-Gruppe 1999 mit markanter Umsatzsteigerung

Die in der Sanitärtechnik tätige Geberit-Gruppe mit Sitz in Jona (Kanton St. Gallen) hat im Geschäftsjahr 1999 einen konsolidierten Gesamtumsatz von 1,191 Milliarden Franken erzielt. Das Umsatzwachstum für das Gesamtjahr beträgt damit 15,4 Prozent.

Dieser Inhalt wurde am 11. Januar 2000 - 08:19 publiziert

Die in der Sanitärtechnik tätige Geberit-Gruppe mit Sitz in Jona (Kanton St. Gallen) hat im Geschäftsjahr 1999 einen konsolidierten Gesamtumsatz von 1,191 Milliarden Franken erzielt. Das Umsatzwachstum für das Gesamtjahr beträgt damit 15,4 Prozent, wie das Unternehmen am Dienstag (11.01.) mitteilte.

Währungsbereinigt erhöhte sich der Umsatz um 16 Prozent. Bereinigt um die Akquisition der britischen Caradon Terrain beträgt das Umsatzwachstum 8,8 Prozent. Die Konzernleitung erwartet für das Geschäftsjahr 1999 auch eine überproportionale Steigerung des Nettoergebnisses und des operativen Ergebnisses. Weitere Angaben zum Jahresabschluss gibt die Geberit-Gruppe erst am 29. März bekannt.

Für das Geschäftsjahr 2000 rechnet die Konzernleitung mit weiteren Umsatz- und Ergebnissteigerungen.

SRI und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen