Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Genfer SGS macht über 13 Prozent mehr Gewinn

Hauptgebäude der SGS in Genf.

(Keystone Archive)

Der Genfer Wareninspektions-Konzern Société Générale de Surveillance hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr um über 13 Prozent auf 128 Mio. Franken gesteigert. Die Dividende soll um 21 Prozent erhöht werden.

Der Umsatz nahm um fast vier Prozent auf knapp zweieinhalb Mrd. Fr.zu. Bei den Kernaktivitäten wirkte sich das Auslaufen von Verträgen mit den Philippinen und der Elfenbeinküste mit einer Umsatzeinbusse von gut 12 Prozent aus, wie der Konzern am Montag, (26.03.) mitteilte.

Einheitsaktie

Der General-Versammlung vom kommenden 10. Mai wird die Schaffung einer Einheits-Aktie vorgeschlagen. Die Hauptaktionäre seien sich laut SGS-Verwaltungsrat Max D. Amstutz darüber einig.

Der SGS-Konzern beschäftigte im vergangenen Jahr weltweit praktisch unverändert über 30'000 Personen.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×