Navigation

Weniger Wein, dafür in Top-Qualität

Das Weinjahr 2017 ist etwas für Weinkenner, leider aber nicht fürs Portemonnaie. Denn die Winzer haben, verglichen mit dem Vorjahr, fast ein Drittel weniger Ernte eingefahren. Entschädigt werden sie mit vielen Weinen in Spitzenqualität.

Dieser Inhalt wurde am 13. Februar 2018 - 09:05 publiziert
swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 12.2.2018)
Externer Inhalt

​​​​​​​

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.