Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Hypothekarzinsen werden gesenkt

Die Migrosbank senkt den Hypotekarzins auf neu 4, 25 Prozent.

(Keystone)

Die Zinssenkung durch die Nationalbank am Donnerstag hat die Verbände von Hauseigentümern und Mietern auf den Plan gerufen. Sie forderten eine Senkung der variablen Hypothekarzinsen in der Schweiz. Die Migrosbank und die Credit Suisse kündigen nun entsprechende Schritte an.

Die Migrosbank hat am Freitag (23.03.) die Senkung des Hypothekarzinses für Wohnobjekte um einen achtel Prozentpunkt auf neu 4,25 Prozent angekündigt. Die gegenwärtige Lage auf dem Geld- und Kapitalmarkt erlaube diesen Schritt, teilte die Bank mit. Die Reduktion gilt für neue variable Hypotheken per sofort und für bestehende Hypotheken per kommenden 31. Mai.

Für Neugeschäfte gelte der neue Zinssatz ab sofort, für bestehende Hypotheken ab dem 31. Mai, teilte die Mogrosbank am Freitag weiter mit. Die Migrosbank weist ein Hypothekarvolumen von rund 15 Mrd. Franken aus.

Bereits am (gestrigen) Donnerstag hatte die Credit Suisse Group (CSG) nach dem Zinsschritt der Nationalbank eine Senkung des Hypothekarzinssatzes in Aussicht gestellt. Ein defintiver Entscheid soll jedoch erst kommende Woche fallen, wie Chefökonom Alois Bischofberger am Freitag auf Anfrage sagte.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×