Israelischer Botschafter aus Bern abberufen

Yitzchak Mayer wird die Schweiz Ende September verlassen. Keystone / Alessandro della Valle

Der israelische Botschafter in Bern, Yitzchak Mayer, ist von Regierungschef Ehud Barak abberufen worden. Die Abberufung ist eine politische Folge des Rücktritts von Aussenminister David Levy am vergangenen Mittwoch.

Dieser Inhalt wurde am 08. August 2000 - 11:07 publiziert

Die Botschafter Israels in Paris, London und Pretoria werden ebenfalls zurückgezogen. Botschafter Yitzchak Mayer bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur sda am Dienstag (08.08.) entsprechende israelische Radiomeldungen.

Seine Abberufung sei eine politische Folge des Rücktritts von Aussenminister David Levy am vergangenen Mittwoch, sagte Mayer. Er sei von Levy aus politischen Gründen ernannt worden. Nach Levys Austritt aus der Regierung werde er nun gebeten, sein Mandat zu beenden und Ende September nach Israel zurück zu kehren.

Mayer verbrachte insgesamt mehrere Jahre in der Schweiz: 1943 hatte er als Neunjähriger auf der Flucht vor dem Holocaust im Zürcher Rheinstädtchen Eglisau Aufnahme gefunden.

Von 1979 bis 1980 war Mayer als Vertreter des Staates Israel in der Funktion eines Generalkonsuls in Zürich tätig.

Nach Botschaftertätigkeiten in Brüssel und Luxemburg und Regierungstätigkeit in Israel kam Mayer am 20. Oktober 1997 nach Bern.

Während seiner dreijährigen Amtszeit als Botschafter sah sich Mayer mit heiklen Problemen wie der Diskussion um die Konten von Holocaust- Opfern und der Mossad- Affäre konfrontiert.

Aussenminister Levy hatte am vergangenen Mittwoch seinen Rücktritt eingereicht, weil er Barak vorwarf, zuviele Zugeständnisse an die Palästinenser im Friedensprozess zu machen. Derzeit leitet Barak selbst das Aussenamt.

swissinfo und Agenturen


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen