Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Legenden und Mythen

Das Alphorn sei, so berichtet die Sage, ein Geschenk von Geistern.

Vor langer Zeit habe ein junger Hirte mit dem Namen Res die Kühe auf der Bahlisalp im Haslital gehütet. In einer schönen Sommernacht, als der Hüterbub oben im Heu schon eingeschlafen war, wurde er von drei Fremden in der Sennerei geweckt. Ein Riese hantierte am Käsekessel. Ein zarter, blasser Senne mit goldenen Haaren trug kleine Holzgeschirre voller Milch aus dem Milchgaden (Raum zur Aufbewahrung der Milch).

Am Feuer sass ein grün gekleideter Jägersmann, der düster in die Glut blickte. Er nahm ein Fläschchen aus seiner Tasche und goss blutrotes Käselab in die heisse Milch. Während der gross gewachsene Senne sie eifrig rührte, nahm der blasse einen seltsam geformten Holzstab zur Hand und machte vor der Hütte Musik, wie sie Res noch nie gehört hatte: lange, gedehnte, schwermütige Töne erklangen, erhoben sich vom tiefsten Orgelton bis hinauf zum hellen Gejohle. Die Herden erwachten. Überall begannen die Kuhglocken zu klingen und passten lieblich zu den verhallenden Tönen des unbekannten Musikinstruments.

Res wurde es wohl und weh ums Herz in der stillen Sternennacht.

Derweilen hatte der grosse Senne die Molke in drei Schüsseln abgefüllt und hiess den Hüterbuben eine zu wählen und zu trinken. Seltsamerweise war die eine Molke rot wie Blut, die andere grün wie Gras und nur die dritte weiss wie Schnee. Der Riese erklärte, die rote Molke gebe Kraft, Mut und Riesengewalt. Der Jäger aber empfahl dem Jüngling, die grüne zu trinken, denn dann seien die schönsten Alpen sein eigen. Der blasse Senne aber bot Res die weisse Molke an und versprach ihm dabei das Horn.

Der Hüterbub dachte an den Zauberklang und wählte die weisse Molke. Sie schmeckte wie köstliche Milch und als er das Geschirr absetzte, waren die Geister verschwunden. Das Feuer loderte noch einmal auf und erlosch. Aber neben der Feuerstelle lag das Alphorn. Der Morgen graute und Res ging ins Freie und blies ins Horn, ruhte nach einigen Tönen und hörte, wie sie im Echo zurückkamen wie Geisterstimmen.

Drunten im Haslital wunderten sich die Leute über die herrlichen Weisen und fragten sich, ob die Berge wohl zu singen angefangen hätten.

×