Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Fotoausstellung Die Wahlen 2015 aus zehn Blickwinkeln

Das Schweizer Parlament und die Regierung werden alle vier Jahre neu gewählt. Kandidaten und Kandidatinnen kämpfen mit Plakaten und Worten um die Gunst der Wählerschaft. Zehn Fotografen haben letztes Jahr den Schweizer Politbetrieb vor und hinter den Kulissen mit wachem Blick beobachtet.

Sie fuhren an Parteiveranstaltungen auf dem Land, folgten Kandidatinnen an öffentliche Diskussionen und persönliche Werbeaktionen in der Stadt. Sie waren bei Pressekonferenzen von Regierungsmitgliedern dabei und blickten Parlamentariern bei der Arbeit über die Schultern.

Akkreditierte Fotografen haben übrigens das Privileg, dass sie freien Zugang zu den beiden Ratssälen haben – das ist einzigartig für ein Parlament in Europa.

Schwieriger als erwartet war die Bildauswahl. Die Organisatoren der Ausstellung im Berner Medienzentrum hatten mehr als 100 Fotografien, doch sie konnten sich nach zweistündiger Sitzung erst auf drei Bilder einigen. Es brauchte die Hilfe eines externen Fotografen aus Zürich, um rechtzeitig zur Vernissage im März bereit zu sein.

(Bildredaktion: Ester Unterfinger; Text: Urs Geiser)