Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Freizeit nach Fahrplan

4000 Mitglieder, verteilt über die ganze Schweiz, organisiert in 87 Klubs der Schweizer Eisenbahn Amateure.

Öffentliche Eisenbahnen gibt es seit 1825 und betriebsfähige Modelle davon etwa gleich lang. Die Schienennetze befinden sich heute auf Dachböden, in Luftschutzanlagen, ausgedienten Hallenbädern oder eigens gebauten Klublokalen. Mit der Umstellung auf digitale Steuerungen der Anlagen hat sich die Modelleisenbähnler-Gemeinde in den letzten Jahren auch wieder etwas verjüngt. Roger Wehrli hat sich bei drei Vereinen im Aargau und Solothurn umgesehen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.