Navigation

Schweizer EU-Botschafter in Brüssel

Seit dem Ja des Schweizer Stimmvolks zur Masseneinwanderungs-Initiative ist die Haltung von EU-Kommission und EU-Staaten klar: Die Personenfreizügigkeit ist nicht verhandelbar. Am 7. Mai 2015 war der Schweizer Botschafter Roberto Balzaretti zum Hearing vor dem EU-Parlament. Auf beiden Seiten gingen die Emotionen hoch.

Dieser Inhalt wurde am 08. Mai 2015 - 08:26 publiziert
SRF und swissinfo.ch
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen