Navigation

Wenig Transparenz in Bundesbern

Viele Schweizer Parlamentarier üben Nebenjobs aus bei Organisationen, deren Interessen sie in den Räten vertreten. Laut der Transparenz-Plattform "Lobbywatch" legt aber nur ein Fünftel aller National- und Ständeräte diese Einkünfte offen.

Dieser Inhalt wurde am 29. Mai 2017 - 08:44 publiziert
swissinfo.ch/sb und SRF (Tagesschau vom 27.05.2017)
Externer Inhalt


Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.