Navigation

Der Bund muss sparen

Nach Jahren mit Überschüssen rechnet die Schweizer Regierung für das nächste Jahr erstmals wieder mit einem Defizit. Rund drei Milliarden Franken müssen in den nächsten Jahren eingespart werden. Wo der Bundesrat aber genau den Rotstift ansetzen will, bleibt noch unklar. Offenbar will er nicht in den Wahlkampf eingreifen.

Dieser Inhalt wurde am 02. Juli 2015 - 10:55 publiziert
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen