Wechsel an der Auns-Spitze

Der Geschäftsführer der nationalkonservativen Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (Auns), Hans Fehr, gibt sein Amt nach 12 Jahren auf. Er übernimmt für die Schweizerische Volkspartei (SVP) eine zentrale Führungsposition im Wahlkampf 2011.

Dieser Inhalt wurde am 15. Juli 2010 - 14:32 publiziert

Fehr soll sein neues Amt Mitte Oktober übernehmen. Er wird im SVP-Wahlkampf-Team für Aktionen und Anlässe verantwortlich sein.

Nachfolger bei der Auns soll sein bisheriger Stellvertreter Werner Gartenmann werden.

Die Auns wurde 1986 von Christoph Blocher und dem damaligen Gewerbeverbands-Direktor, dem freisinnigen Otto Fischer gegründet. Vor allem an der Seite der rechtskonservativen SVP hat sie zahlreiche Abstimmungskämpfe bestritten - unter anderem gegen den EWR-Beitritt 1992. Hauptanliegen der Auns ist der Kampf gegen den Beitritt der Schweiz zur Europäischen Union.

swissinfo.ch und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen