Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Prodi möchte die Schweiz bald in der EU haben

EU-Kommissionspräsident Romano Prodi würde baldige EU-Beitritts-Verhandlungen mit der Schweiz begrüssen.

(swissinfo.ch)

Zu der bevorstehenden Abstimmung über die Initiative "Ja zu Europa" hat EU-Kommissionspräsident Romano Prodi am Donnerstag (25.01) in Genf gesagt: "Je früher die Beitritts-Verhandlungen beginnen, desto besser für beide Seiten".

Es sei Sache der Schweizer Bevölkerung zu entscheiden, wann Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union beginnen sollen, sagte Prodi weiter. Er sei davon überzeugt, dass ein EU-Beitritt der Schweiz kurz- und langfristig im Interesse beider Seiten sei.

Er würde den Beginn der Verhandlungen begrüssen, sagte Prodi. Für die Schweiz handle es sich um eine grosse Veränderung. Sie habe auch viel zu verlieren, sagte er mit Blick auf gewachsene Traditionen.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.