Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Sabena-Pilotenstreik beendet

Das Management hat die Forderungen der Piloten abgelehnt.

(Keystone Archive)

Die rund 140 Piloten der belgischen Fluggesellschaft Sabena haben ihren Streik in Brüssel am Mittwochmittag (07.02.) beendet. Die Piloten hätten den Ernst der Lage erkannt und sich zu neuen Verhandlungen bereit erklärt, sagte Sabena-Sprecher Wilfried Remans.

Die Sabena hätte infolge des Pilotenstreiks 58 von vorgesehenen 68 Flügen streichen müssen. Insgesamt seien gegen 5'000 Passagiere davon betroffen gewesen, sagte Remans. Inwiefern der Streik in Zusammenhang mit den laufenden Verhandlungen über die Zukunft der Fluggesellschaft steht, war zunächst nicht bekannt.

Am Donnerstag (08.02.) wollen die belgische Regierung als Mehrheitsaktionär und die SAir-Group, die eine 49,5-Prozent-Beteiligung an Sabena hält, über das Weiterbestehen der Zusammenarbeit entscheiden.

Aktionäre der Sabena zeigten sich am Dienstag (06.02.) zuversichtlich, dass der geplante Sanierungsplan im Umfang von über einer Milliarde Franken zustandekommen wird.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×