Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

SairGroup: 3 Millionen für die Expo.02

Die SAir Group ist auf ihren Expo-Ausstieg zurückgekommen. Sie engagiere sich nun doch mit bis zu drei Millionen Franken an der Landesausstellung. Das Unternehmen will zudem das gesamte Charter-Geschäft bei Crossair konzentrieren.

Das ursprünglich geplante Projekt für Yverdon werde dennoch nicht realisiert, meldete die Schweizer Sonntagspresse. Mit ihrer Rückzugsankündigung von letzter Woche hatte die Swissair heftige Krtik ausgelöst; namentlich jene vom Bundesrat dürfte zur jetzigen Kehrtwende geführt haben.

Defizitäres Chartergeschäft

Im Rahmen ihrer Neuausrichtung prüft die SAir Group das gesamte Charter-Geschäfts bei Crossair zu konzentrieren. Entschieden sei aber noch nichts, teilte das Unternehmen am Samstagabend (03.03.) mit.

Das Chartergeschäft der Balair und der European Leisure Group sei stark defizitär. Nun habe man in den vergangenen Monaten verschiedene Szenarien intensiv geprüft, um hier eine Besserung zu erreichen, heisst es in der Mitteilung der Holding.

Übernimmt Crossair die Balair?

Eine sinnvolle Zusammenlegung des Chartergeschäfts innerhalb der
SAirLines und deren Führung bei der Crossair stehe dabei im Vordergrund, schreibt die SAirGroup zu einem Bericht des "Tages-Anzeiger". Die Zeitung hatte in ihrer Samstagsausgabe mit Hinweis auf "eine sehr gut informierte Quelle" berichtet, die Balair werde von der Crossair übernommen.

Die SAir Group stehe vollumfänglich zu den vertraglichen Transport-Verpflichtungen der Balair und werde diese erfüllen, heisst es in der Mitteilung weiter. Somit bestehe auch für die Belegschaft der Balair keine Gefahr entlassen zu werden.

Hotelplan und Balair

Hauptkunde der Balair ist der Reiseveranstalter Hotelplan, für den die Balair zwei Flugzeuge im Einsatz hat. Im Zusammenhang mit der Überprüfung des stark defizitären Chartergeschäfts der Balair und der European Leisure Group habe man in den letzten Monaten verschiedene Szenarien intensiv geprüft, heisst es in der Mitteilung weiter.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×