Navigation

Swatch als "Top-Unternehmen" angesehen

Der Uhrenkonzern Swatch geniesst bei der Schweizer Bevölkerung den besten Ruf von 112 Unternehmen. Die grossen Verlierer sind die Grossbanken, wie aus der Studie "Business Reflector 2009" des Marktforschungsinstituts GfK Switzerland hervorgeht.

Dieser Inhalt wurde am 28. Juli 2009 - 15:53 publiziert

Die UBS belegt wie bereits im Vorjahr den letzten Rang hinter Cablecom. Im Unterschied zur UBS habe die Credit Suisse ihren Reputationsverlust zwar bremsen können. Doch auch sie leide nach wie vor unter dem Vertrauensverlust in die Grossbanken, teilte das Institut am Dienstag weiter mit.

Im Gegensatz dazu haben die Kantonalbanken und die Raiffeisen Bank von den negativen Schlagzeilen der Grossbanken profitiert. Die Kantonalbanken stiegen von Rang 56 auf Rang 11, während Raiffeisen auf der Beliebtheitsskala den 5. Platz erklomm (2008: Rang 19).

Wie beim Bankenmarkt scheiden sich auch beim Detailhandel die Geister. Während Migros mit dem 3. und Coop auf dem 12. Rang Spitzenplätze erreichten, gehören Aldi und Lidl zu den Schlusslichtern.

Bei Migros und Coop fielen vor allem die Nachhaltigkeit und die emotionale Beurteilung stark positiv ins Gewicht.

Bei der Studie "Business Reflector 2009" des GfK Switzerland wurden Aspekte wie Image, Bekanntheit, Qualität, Innovation, emotionale Komponenten und Nachhaltigkeit untersucht.

swissinfo.ch und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.