Swiss Re gründet weltgrössten Kreditversicherer

Swiss Re: der zweitgrösste Rückversicherer der Welt. Keystone

Der Rück-Versicherungs-Konzern Swiss Re und die deutsche Gerling Versicherungs-Gruppe fusionieren ihre Kredit-Versicherungs-Tochtergesellschaften. Am neuen welt-grössten Kreditversicherer wird die Swiss Re noch 25% besitzen.

Dieser Inhalt wurde am 22. August 2001 - 14:29 publiziert

Die fusionierte Gerling NCM Credit and Finance AG werde weltweit auf einen Marktanteil von rund 25% am Warenkreditgeschäft im Erstversicherungs-Sektor kommen, gab die Swiss Re bekannt. Die neue Gesellschaft werde ein Bruttoprämien-Volumen von rund 1,1 Mrd. Euro erzielen.

Börsengang geplant

Die Fusion soll bis Ende Jahr abgeschlossen sein. Voraussetzung ist die Zustimmung der zuständigen Behörden. Nach der Integration der Gesellschaften werden Aktionäre und Management auf einen Börsengang des Gemeinschafts-Unternehmens hinarbeiten.

Die Transaktion entspreche der Strategie von Swiss Re, sich auf das Kerngeschäft der Rückversicherung und Finanzdienstleistung zu konzentrieren, teilte der Schweizer Konzern mit. Als führender Kredit-Rückversicherer und Aktionär der neuen Gesellschaft engagiere sich Swiss Re aber weiterhin im Kredit-Versicherungsmarkt.

Die Swiss Re hatte im Juni 1998 eine Beteiligung von 90% an der holländischen NCM übernommen. Je 5% halten die niederländischen Banken ABN Amro und ING.

Lukrativer Deal

Für den Verkauf ihrer Tochter wird die Swiss Re in Barmitteln und in Aktien des Gemeinschafts-Unternehmens entschädigt. Sie wird 25% an der neuen Gesellschaft halten. Den Verkaufspreis gab die Swiss Re nicht bekannt. "Es ist ein guter Preis", sagte Konzernsprecher Johann Thinnhof auf Anfrage lediglich. Zu den Folgen der Fusion auf die Arbeitsplätze machte er keine Angaben.

Die NCM Group mit Sitz in Amsterdam, weltweit der zweitgrösste Exportkredit-Versicherer und fünftgrösste Warenkreditversicherer, hat im vergangenen Jahr mit seinen rund 1'800 Beschäftigten einen Gesamtertrag von 528 Mio. Euro erzielt. Ihr Weltmarktanteil beträgt 12%.

Die Gerling Kreditversicherungsgruppe hat im Jahr 2000 mit ihren 1'650 Beschäftigten ein Beitragsvolumen von rund 600 Mio. Euro erarbeitet. Sie kommt derzeit auf einen Anteil von 13% am Weltmarkt.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen