Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Übernahmeangebot für Sulzer gültig

Entscheiden werden die Sulzer-Aktionäre am 30. März, ob sie das Angebot von Braginsky annehmen wollen oder nicht..

(Keystone)

Rene Braginsky wird bei seinem unfreundlichen Übernahme-Angebot für den Winterthurer Sulzer-Konzern nicht von den Behörden ausgebremst.

Die Übernahme-Kommission wies in zwei am Mittwoch veröffentlichten Empfehlungen den Antrag von Sulzer ab, die Voranmeldung des öffentlichen Kauf- und Umtauschangebots von Braginskys InCentive Capital AG sei als unzulässig zu erklären. Die Voranmeldung entspreche dem Börsengesetz und entfalte demnach ihre Rechtswirkung, heisst es in den Empfehlungen.

Gewisse Anträge von Sulzer werden allerdings beim Vorliegen des definitiven Angebots nochmals geprüft. Sulzer erhält auch Einblick in Unterlagen, die die InCentive der Übernahme-Kommission einreichen musste. InCentive hielt in einer Stellungnahme fest, sie werde ihr Übernahme-Angebot an die Sulzer-Aktionäre voraussichtlich wie geplant am 30. März unterbreiten. Sulzer bekräftigte die Ablehnung des Angebots und verwies auf verschiedene offene Fragen, die InCentive nun im definitiven Angebot klarstellen müsse.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.