Navigation

Weitere Schweizer Kühe für Kosovo

Am Mittwoch (29.03.) hat eine weitere Etappe der Schweizer Hilfsaktion "Kühe für Kosovo" begonnen. Mit dem ersten Flug wurden 63 Tiere nach Pristina transportiert. In diesem Jahr sollen rund tausend Kühe nach Kosovo geflogen werden.

Dieser Inhalt wurde am 29. März 2000 - 15:31 publiziert

Am Mittwoch (29.03.) hat eine weitere Etappe der Schweizer Hilfsaktion "Kühe für Kosovo" begonnen. Mit dem ersten Flug wurden 63 Tiere nach Pristina transportiert. Im Zuge der Schweizer Wiederaufbauhilfe sollen dieses Jahr rund tausend Kühe nach Kosovo geflogen werden.

Eine für Tiertransporte umgebaute DC-8 der "African Airways" startete kurz nach 09.00 Uhr auf dem Flughafen Zürich-Kloten. Es war der erste von zwölf Flügen, die in den nächsten drei Wochen insgesamt 756 Kühe in den Kosovo transportieren werden. Weitere rund 250 Tiere sollen bis im Herbst nach Pristina geflogen werden.

Die Aktion "Kühe für Kosovo" ist Teil der landwirtschaftlichen Wiederaufbauhilfe der schweizerischen Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA). Die Kühe sollen an bedürftige kosovarische Bauern übergeben werden. Mit der Hilfsaktion soll der durch den Krieg dezimierte Viehbestand wieder erhöht und die notleidende Bevölkerung mit Milch versorgt werden.

Das Budget der diesjährigen Aktion beträgt laut DEZA vier Millionen Franken. An der Aktion beteiligen sich auch der Schweizerische Bauernverband sowie die Bundesämter für Landwirtschaft und Veterinärwesen.

Die DEZA hat die Aktion "Kühe für Kosovo" im Herbst 1999 zum ersten Mal durchgeführt. Rund 500 Kühe wurden im September und Oktober nach Pristina geflogen. Der Bestand der Schweizer "Kuh-Kolonie" hat sich gemäss DEZA-Angaben in der Zwischenzeit auf 900 Tiere erhöht.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.