Navigation

Flüchtlinge: Schweiz nicht primäres Zielland

In Italien kommen zurzeit mehr Flüchtlinge an als im letzten Jahr. Trotzdem nimmt in der Schweiz die Anzahl Asylgesuche ab. Gemäss neuster Asylstatistik des Bundes ist die Zahl der Menschen, die in der Schweiz Zuflucht suchen, so tief wie seit sieben Jahren nicht mehr.

Dieser Inhalt wurde am 20. Juli 2017 - 08:32 publiziert
swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 19.07.2017)
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen