Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Ihre Meinung gefragt! Ist die Angst vor Billig-Löhnen berechtigt?

Braucht es Massnahmen gegen Lohndumping? Drücken ausländische Arbeitnehmende die lokalen Löhne wirklich nach unten? Wie sieht es in Ihrem Land diesbezüglich aus? – Diskutieren Sie mit!

Wird das Phänomen, das in der Schweiz bisher vor allem bei wenig qualifizierter Arbeit heiss diskutiert wird, bald auch Ingenieurinnen, Ärzte und Informatikerinnen treffen?

Für den Schweizer Arbeitsmarkt-Spezialisten George Sheldon ist klar: Die Personenfreizügigkeit mit der Europäischen Union drückt kaum auf die Schweizer Löhne. Daher hält er die Massnahmen gegen Lohndumping für "in gewisser Hinsicht überflüssig". Der Professor für Arbeitsmarkt- und Industrieökonomie an der Universität Basel verweist dabei auf seine Untersuchungen: Der einzige negative Effekt sei bei eingesessenen Niedrigqualifizierten beobachtet worden, die aus Nicht-EU-Staaten, v.a. dem ehemaligen Jugoslawien, stammten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×