Navigation

Asiatische Touristen strömen in die Schweiz

Seit der Finanzkrise und der Erstarkung des Frankens kommen weniger Touristen aus den Nachbarländern in die Schweiz. Im gleichen Zeitraum hat die Zahl der asiatischen Touristen zugenommen. Die höchste Zunahme ist derzeit bei Touristen aus Südkorea zu verzeichnen. Schweiz Tourismus setzt auf südkoreanische Berühmtheiten, um die Touristen auch weiterhin in die Schweiz zu locken.

Dieser Inhalt wurde am 28. September 2015 - 08:39 publiziert
swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 27.09.2015)
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen