Islam in der Schweiz

Der Islam ist heute die drittgrösste Religion in der Schweiz. Die Gemeinschaft mit fast 450'000 Gläubigen (5,5% der Bevölkerung) ist sehr heterogen, sei es bezüglich der Herkunft (vorwiegend vom Balkan und aus der Türkei), wie auch bezüglich der Intensität, mit der die Muslime praktizieren. Die grosse Mehrheit ist komplett integriert. 350 verschiedene Verbände vertreten ihre Interessen, und in 300 Gebetshäusern wird gepredigt. Nur vier davon verfügen über ein Minarett.

Aktuell

11.09.2016 - 10:45 CVP-Präsident Pfister gegen Anerkennung des Islam als Landeskirche

10.09.2016 - 12:35 Deutschsprachige Justizminister vereint gegen Radikalisierung

15.07.2016 - 17:57 Regierungsrätin Fehr: Zürich muss Muslime besser einbeziehen

Islam und Gesellschaft
Mehr...
Kampf gegen Radikalisierung