Your browser is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this websites. Learn how to update your browser[Schliessen]

Ernte


Kastanien aus dem Tessin sind zurück


In den letzten Jahren waren die Kastanien-Ernten im Tessin bescheiden oder sind ganz ausgefallen. Grund dafür waren Krankheiten und eine eingewanderte Wespe. In diesem Jahr nun hat sich das Blatt gewendet.

Kastanien kommen aus der Innerschweiz und dem Wallis, vorwiegend aber aus dem Tessin. Dort hat während fast zehn Jahren die Edelkastanien-Gallwespe ihr Unwesen getrieben. Ihre Gallen schwächten die Bäume. Nun ist eine Gegenspielerin aus Italien eingewandert: Eine asiatische Schlupfwespe, welche die Gallwespe zurückdrängt. Die Bäume können sich erholen.

SRF und swissinfo.ch (Tagesschau vom 9. Oktober 2016)

×