Direkt zum Inhalt springen
Your browser is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this websites. Learn how to update your browser[Schliessen]

Rio 2016


Die Schweiz verkündet ihre olympischen Ambitionen


Die Springreiterin Janika Sprunger probiert die Kleider für die Olympischen Spiele in Rio an. (Keystone)

Die Springreiterin Janika Sprunger probiert die Kleider für die Olympischen Spiele in Rio an.

(Keystone)

Mindestens fünf Medaillen sollen sie holen: Die Dachorganisation der Schweizer Sportverbände hat am Dienstag die Liste der Schweizer Sportler veröffentlicht, die ab 5. August an den olympischen Spielen teilnehmen werden. Insgesamt sind 109 Athleten (61 Männer und 48 Frauen) in Rio de Janeiro dabei.

Das Ziel der fünf Medaillen entspricht dem Durchschnitt der von Schweizer Sportlerinnen und Sportlern an Olympischen Sommerspielen seit Rom 1960 erhaltenen Medaillen. Aber es ist weit entfernt vom Rekord der Olympischen Spiele in Paris von 1924, als die Schweizer Athleten 25 Medaillen heimbrachten.

Die Ausbeute könnte für die Schweizer dieses Jahr sogar besser ausfallen, falls Russland wegen massiven Dopings von den Olympischen Spielen ausgeschlossen wird. Aber im Moment ist noch nichts entschieden. Am Dienstag hat sich das Internationale Olympische Komitee (IOC) noch nicht festgelegt, sondern die Einsetzung einer Kommission beschlossen, welche die Angelegenheit im Detail untersuchen soll.


SRF, 10vor10 vom 19.07.2016


swissinfo.ch



Links

Urheberrecht

Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte des Web-Angebots von swissinfo.ch sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nur zum Eigengebrauch benützt werden. Jede darüber hinausgehende Verwendung der Inhalte des Web-Angebots, insbesondere die Verbreitung, Veränderung, Übertragung, Speicherung und Kopie darf nur mit schriftlicher Zustimmung von swissinfo.ch erfolgen. Bei Interesse an einer solchen Verwendung schicken Sie uns bitte ein Mail an contact@swissinfo.ch.

Über die Nutzung zum Eigengebrauch hinaus ist es einzig gestattet, den Hyperlink zu einem spezifischen Inhalt zu verwenden und auf einer eigenen Website oder einer Website von Dritten zu platzieren. Das Einbetten von Inhalten des Web-Angebots von swissinfo.ch ist nur unverändert und nur in werbefreiem Umfeld erlaubt. Auf alle Software, Verzeichnisse, Daten und deren Inhalte des Web-Angebots von swissinfo.ch, die ausdrücklich zum Herunterladen zur Verfügung gestellt werden, wird eine einfache, nicht ausschliessliche und nicht übertragbare Lizenz erteilt, die sich auf das Herunterladen und Speichern auf den persönlichen Geräten beschränkt. Sämtliche weitergehende Rechte verbleiben bei swissinfo.ch. So sind insbesondere der Verkauf und jegliche kommerzielle Nutzung unzulässig.

×