Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Wasserkraft Staumauern, Herzstücke des Wasserschlosses Schweiz

In der Schweiz decken rund 200 Wasser-Speicherbecken über 30% des Stromverbrauchs ab. Wegen ihrer hohen Berge und den häufigen Niederschlägen ist die Schweiz sehr geeignet für die Produktion von Wasserkraft aus Staubecken.

Gebaut seit dem Ende des 19. Jahrhunderts, wurden sie vor allem zwischen 1945 und 1970 konstruiert. Stauseen dienen ausserdem zur Regulierung der Wasserläufe, zum Ausgleich bei Überschwemmungen oder bei Bewässerung, für Kunstschnee etc.

(Bilder: Keystone/Aura/RDB)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Umfrage

Wahlen 2019 und die Fünfte Schweiz

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.