Direkt zum Inhalt springen
Your browser is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this websites. Learn how to update your browser[Schliessen]

Umfrage


Grosse Zustimmung zu E-Voting trotz Sicherheitsbedenken


Von swissinfo.ch und Agenturen


E-Voting ist praktisch - aber ist die elektronische Stimmabgabe auch sicher? (Keystone)

E-Voting ist praktisch - aber ist die elektronische Stimmabgabe auch sicher?

(Keystone)

Mehr als zwei Drittel der Stimmberechtigten befürworten laut einer Umfrage die Einführung des E-Votings. Eine flächendeckende Einführung der elektronischen Stimmabgabe ist für die bis 30-Jährigen fast schon ein Muss. Es gibt jedoch auch Sicherheitsbedenken.

Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Umfrage im Auftrag des Zentrums für Demokratie (ZDA) in Aarau hervor. 29 Prozent der insgesamt 1523 befragten Personen in den drei Landesteilen lehnen das E-Voting ab oder sind vollkommen dagegen.

Sicherheitsbedenken sind vorhanden. 61 Prozent der Befragten glauben, dass die Stimmabgabe über das Internet einfacher manipuliert werden kann als die Briefwahl. 57 Prozent befürchten sogar, dass beim E-Voting ausländische Geheimdienste mitlesen könnten.

Die Umfrage zeigt gemäss Zentrum für Demokratie, dass sich die Bevölkerung der Risiken bewusst ist, die Abstimmungen und Wahlen mit sich bringen. Die Digitalisierung habe jedoch alle Arbeits- und Lebensbereiche so stark durchdrungen, dass die flächendeckende Einführung von E-Voting als folgerichtige Konsequenz erachtet werde.

Das Befragungsinstitut LINK führte die Umfrage im Auftrag des ZDA im April durch. Das 2009 gegründete Zentrum für Demokratie ist eine gemeinsame Hochschuleinrichtung der Universität Zürich und der Fachhochschule Nordwestschweiz.

SRF, HeuteMorgen vom 13.08.2015



Links

Urheberrecht

Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte des Web-Angebots von swissinfo.ch sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nur zum Eigengebrauch benützt werden. Jede darüber hinausgehende Verwendung der Inhalte des Web-Angebots, insbesondere die Verbreitung, Veränderung, Übertragung, Speicherung und Kopie darf nur mit schriftlicher Zustimmung von swissinfo.ch erfolgen. Bei Interesse an einer solchen Verwendung schicken Sie uns bitte ein Mail an contact@swissinfo.ch.

Über die Nutzung zum Eigengebrauch hinaus ist es einzig gestattet, den Hyperlink zu einem spezifischen Inhalt zu verwenden und auf einer eigenen Website oder einer Website von Dritten zu platzieren. Das Einbetten von Inhalten des Web-Angebots von swissinfo.ch ist nur unverändert und nur in werbefreiem Umfeld erlaubt. Auf alle Software, Verzeichnisse, Daten und deren Inhalte des Web-Angebots von swissinfo.ch, die ausdrücklich zum Herunterladen zur Verfügung gestellt werden, wird eine einfache, nicht ausschliessliche und nicht übertragbare Lizenz erteilt, die sich auf das Herunterladen und Speichern auf den persönlichen Geräten beschränkt. Sämtliche weitergehende Rechte verbleiben bei swissinfo.ch. So sind insbesondere der Verkauf und jegliche kommerzielle Nutzung unzulässig.

×