Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Bevölkerungsentwicklung Abgelegene Regionen als Altersheim Schweiz

Die Anzahl Einwohner der Schweiz steigt laut den Prognosen des Bundesamts für Statistik bis 2045 um 22 Prozent auf 10,2 Millionen. Die Unterschiede zwischen den Kantonen sind zum Teil sehr gross. Während die Bevölkerungszahl in Uri leicht kleiner wird, steigt sie in Freiburg um 40%. In allen Kantonen werden die Rentner zahlreicher, vor allem in abgelegenen Regionen, die sich eigentlichen Altersheimen entwickeln.

Bevölkerungsentwicklung

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Wie in allen Industrieländern nimmt auch in der Schweiz die Überalterung zu. 1860 kamen auf eine Person über 65 Jahre 12 Menschen zwischen 20 und 64 Jahren. Heute ist dieses Verhältnis auf 1:4 gesunken.

Externer Inhalt

graphik


swissinfo.ch und SRF (Sendung 10vor10 vom 12.05.2016)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.