Bis zu zehn Kilometer Stau am Gotthard

Die Auffahrt ist für viele Reisende zu einer Staufahrt geworden. Vor dem Gotthard-Tunnel stauten sich in Fahrtrichtung Süd die Autos auf bis zu neun Kilometern Länge.

Dieser Inhalt wurde am 01. Mai 2008 - 17:16 publiziert

Bereits am Mittwochabend stauten sich die Autos auf der Autobahn A2 vor dem Gotthard-Tunnelportal in Fahrtrichtung Süd auf einer Länge von zehn Kilometern.

Am frühen Nachmittag des Auffahrtstages wurden bereits wieder neun Kilometer Stau verzeichnet, wie die Urner Polizei bekannt gab. Dies entsprach einer Wartezeit von rund zwei Stunden. Mitte Nachmittag baute sich die stehende Fahrzeugkolonne aber wieder langsam ab.

Vorübergehend gab es Wartezeiten auch beim Autoverlad an der Vereina.

Auf dem Verkehrsnetz kam es zu zahlreichen schweren Verkehrsunfällen. Zwei Personen kamen dabei ums Leben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen