Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Charles Vögele gestorben

Charles Vögele. Eine Aufnahme aus dem Jahr 1985.

(Keystone Archive)

Der Unternehmer ist im Alter von 79 Jahren in Altendorf SZ gestorben. 1955 legte er, zusammen mit seiner Frau, den Grundstein zum Modeunternehmen.

Charles Vögele hatte zusammen mit seiner Frau Agnes 1955 ein Direktversand-Geschäft gegründet. Daraus entstand die Vögele-Gruppe. Das Modeunternehmen übernahm später unter anderem die Cosmos Mode SA (1988) und die Kleider Frey-Kette (1996). 1995 wurde der Textilversand eingestellt.

Im Jahr 1988 wurde Vögele Reisen gegründet. 1997 fusionierte diese Tochter mit Imholz und TUI (Schweiz) zum zweitgrössten Reiseveranstalter der Schweiz, der ITV (Imholz-TUI-Vögele). Zur Gruppe gehörte auch das Seedamm-Einkaufzzentrum in Pfäffikon SZ.

Kunstmäzen

1997 wurde die börsenkotierte Vögele-Gruppe für 800 Mio. Franken an eine internationale Investorengruppe verkauft. Das Familien-Unternehmen verzeichnete damals einen Umsatz von 950 Mio. Franken. Es verfügte über 145 Verkaufsstellen in der Schweiz, 150 in Deutschland und 70 in Österreich.

Charles Vögele machte sich auch als Kunstmäzen einen Namen. Mit eigenen Mitteln hatte er 1976 das Seedamm-Kulturzentrum gebaut. 1985 wurde seine Kunstsammlung öffentlich zugänglich. Der Kanton Schwyz würdigte Vögeles kulturelle Verdienste 1995 mit dem Schwyzer Kulturpreis.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.