Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Curler souverän

Der Skip Patrick Hürlimann und sein Team curlen an der WM die Steine erfolgreich.

(Keystone)

Die Schweizer Curler sind an den Weltmeisterschaften auf gutem Kurs: Sieg gegen Schweden.

Mit einem 8:4-Erfolg über Schweden hat das Schweizer Männerteam um Skip Patrick Hürlimann seine Bilanz an den Curling-Weltmeisterschaften in Bismarck auf 3:3 Siege ausgeglichen.

Eine Vorentscheidung fiel bereits im 2. End, als der schwedische Skip Per Carlsen mit seinem völlig missratenen letzten Versuch einen Schweizer Stein ins Haus stiess und sich insgesamt drei Steine zum 0:4-Zwischenstand "stehlen" liess.

Ein weiteres Dreierhaus der Lausanner im 6. End führte zum 7:2, worauf Hürlimann und seine Crew die Partie sicher kontrollierten.

Die Schweizer spielen nun noch gegen Olympiasieger Norwegen, Dänemark und Japan. Drei Siege sollten für den direkten Halbfinal-Einzug reichen, mit zwei Siegen kämen die Schweizer vermutlich in ein Tie-break.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.